Der Samstag

Samstag 18.3. 20 Uhr
Steinhaus + Nikolauskapelle Ulm
(Neue Straße 100, hinter Cafe Jedermann und Gindele Lounge)

20:00 Kurzbeiträge
Manawa (Duo Helga Kölle-Köhler & Georg Daucher)
Andreas Heizmann + Reinhard Köhler
Andreas Heizmann + Ela Rosenberger
„KiiK“ (EMU / Ensemble Experimentelle Musik der Uni Ulm)
Appendix Dick: Minority Report“, Performance für 2 Instrumente +Videoprojektion (Stefan Werner + Tommi Brem)

15 Min. Pause

21:30 Kurzbeiträge
Alexander Jassner sowie Marco Kerler und Manuela Delhey

21:45 „Gee and the Plastic Strings:
Die Schönheit der Schleife“
Die unendliche Schleife ist in der Welt der Computer ein unerwünschtes
Ding: Ein Programmteil wird immer wieder ausgeführt, ohne Möglichkeit
zum Ausbruch. In der Welt von „Gee and the Plastic Strings“ ist Raimund
Gitsels seine eigene, lebende Escape-Taste, die bestimmt, wann
die Schleifen enden oder neu beginnen.
Das einzige Instrument ist die Violine, ab und zu von Gesang unterstützt. Eine Batterie von Loop- und Effekt-Pedalen macht aus einer Geige ganz viele: Gestrichen, gezupft oder geklopft. Dass das Ergebnis nicht nur etwas für verkopfte Music-Nerds, sondern bisweilen schon fast Pop ist, dürfte Gitsels langjähriger Bühnenerfahrung in diversen Rock- und Avantgardeformationen zu verdanken sein.
Am Ende steht: Die Schönheit der Schleife.

22:30 Kurzbeitrag
Raum zum Atmen“ (Angela Raith + Reinhard Köhler)

22:45 „Big Round Small Band“
Den Abschluss auf der Bühne bildet ein ganz besonderes Experiment, zu dem wir im Moment noch gar nicht mehr verraten wollen: „Big Round Small Band“. Publikum und Künstler werden ihren Spaß haben!

23:00 Publikums- und Künstlerspeisung
Es gibt ein einfaches Essen und in gemütlicher Runde die Gelegenheit
zu Gesprächen mit allen Beteiligten.

0:00 Short Night Cuts
Weitere Kurzbeiträge unterschiedlicher Konstellationen

Advertisements